Schriftgröße: 14 18 24 30 / Hotkeys anzeigen

Generelle Möglichkeiten


Was kann man in diesem Webauftritt finden?

Auf den Seiten des Kompetenzzentrums für Videokonferenzdienste (VCC) werden Hilfestellungen zu den audiovisuellen Kommunikationsdiensten des DFN-Vereins angeboten. Das DFN-Dienstangebot beinhaltet den Videokonferenzdienst DFNVideoConference und den Webkonferenzdienst. Voraussetzung zur Nutzung dieser Dienste ist der DFNInternet-Dienst.

Der Dienst DFNVideoConference hat die Protokollfamilie H.32x als Grundlage. Im praktischen Einsatz sind das die Protokolle H.320 für ISDN- und H.323 für IP-basierte Verbindungen. Auch über das SIP-Protokoll ist der Dienst erreichbar.

Für diese durch die ITU/IETF standardisierten Protokolle werden ausführliche Informationen bereit gestellt. Eine Reihe von Herstellern (z.B. Cisco, Polycom, LifeSize, Sony u.a.) bieten in diesem Bereich geeignete Produkte und Lösungen an, die vom VCC getestet wurden.

Der Webkonferenzdienst basiert auf dem Produkt Adobe Connect. Er wird zentral vom DFN-Verein bereitgestellt und betreut.

Für Fragen zu den beiden vorgenannten Diensten kontaktieren Sie bitte
hotline@vc.dfn.de


Was kann man hier nicht finden?

Das Kompetenzzentrum für Videokonferenzdienste (VCC) ist ein Projekt des DFN-Vereins. Seine hauptsächliche Aufgabe besteht in der Betreuung aller wissenschaftlichen Einrichtungen in Deutschland, welche die angeboten DFN-Dienste im Bereich audiovisueller Kommunikation nutzen.

Es werden auf unseren Webseiten keine Informationen zu kommerziellen Diensten wie Skype, GoogleTalk oder ähnlichen Angeboten bereitgestellt. Da mit diesen Möglichkeiten eine Reihe ungeklärter Sicherheitsfragen für die Anwender und Einrichtungen einhergehen, wird deren Einsatz im DFN nicht untersützt.