Schriftgröße: 14 18 24 30 / Hotkeys anzeigen

vPoint HD - Konfiguration

Beim ersten Aufruf von vPoint HD nach erfolgreicher Installation erscheint folgender Bildschirm:

Konfiguration vPoint HD 1.Bildschirm

Hier sind in den entsprechenden Feldern der Vorname, der Nachname, die Firma und die E-Mail-Adresse einzutragen. Die E-Mail-Adresse ist für eine eventuelle Anmeldung am IL-Server gedacht. Falls man diesen aber nicht nutzen will, muß trotzdem in das Feld etwas eingetragen werden. Die Anmeldung am ILS können Sie erst im Programm selber verhindern.

Wir empfehlen Ihnen, die E-Mail-Adresse willkürlich zu wählen, weil:

Das Problem der einmaligen Nutzung einer E-Mail-Adresse passiert eigentlich nur, wenn Sie mehrere Rechner besitzen, welche unter einer gemeinsamen E-Mail-Adresse erreichbar sind (z.B. sind über vcc@tu-dresden.de
mehrere PC und Workstation erreichbar).

Die Anmeldung am IL-Server und Gatekeeper sind nicht gleichzeitig möglich (nur alternativ).

Weitere Hinweise zum ILS finden Sie unter http://vcc.urz.tu-dresden.de/vc-handbuch/ im Kapitel 10.2.2.

Im Feld "User Name" (Benutzername) sollten Sie einen sinnvollen Namen eingeben, denn dieser wird in der Konferenz als Identität angezeigt. Keinesfalls sollten hier Einträge, wie z.B. "Christas Rechner" vorgenommen werden. Wir empfehlen, in einer sinnvollen Art und Weise den Namen der Einrichtung und/oder Stadt einzubeziehen.

Die "User Number" (Alias-Nummer, auch Benutzerkennung genannt) und die IP-Adresse des Gatekeepers erfahren Sie von Ihrem zuständigen Administrator. Falls Sie für die Vergabe der Alias-Namen zuständig sind, müssen Sie darauf achten, daß jeder Alias nur einmal vergeben wird. Dieser muß immer eine Zahl sein und wird manchmal auch E.164-Alias genannt.

Bevor Sie auf [Weiter] klicken, sollten Sie noch den "Audio Tuning Wizard" starten, welcher mittels der Schaltfläche [Tuning Wizard] gestartet wird..

Konfiguration vPoint HD 2.Bildschirm

Hier können Sie mangels Einstellmöglichkeiten unbedenklich auf [Weiter] klicken, worauf folgender Dialog erscheint:

Konfiguration vPoint HD 3.Bildschirm

Hier sollten Sie unbedingt den sogenannten [Headset Mode] einschalten, da dieser im Betrieb (auch ohne Headset!) des Konferenzsystems zu einer deutlich besseren Audioqualität führt.

Konfiguration vPoint HD 4.Bildschirm 

In diesem Dialog können Sie jetzt noch das Mikrofon mittels der [Start/Stop]-Taste testen. Erst nach durchgeführtem Test können Sie den Dialog mittels [Weiter] verlassen.

Konfiguration vPoint HD 5.Bildschirm


Nach dem Start des Programmes sollten Sie noch drei weitere Einstellungen vornehmen:

Konfiguration vPoint HD Sprache

Als erstes läßt sich jetzt die Oberfläche in deutsch umschalten.

Konfiguration vPoint HD Bandbreite

Im Dialog [Netzwerk/Erweitert] sollte die Bandbreite auf 1536 kbps voreingestellt werden, weil eine höhere Bandbreite auch eine bessere Qualität garantiert.

Konfiguration vPoint HD ILS

Im Dialog [Netzwerk/Verzeichnis] sollte der standardmäßig vorhandene Haken zur Anmeldung am Online-Verzeichnis (= IL-Server) entfernt werden. Die Gründe sind weiter oben bereits dargelegt worden.