Schriftgröße: 14 18 24 30 / Hotkeys anzeigen

Zugangswege und Einwahlverfahren für Mehrpunktkonferenzen im DFN-Verein


Nachdem Sie sich auf dem DFNVC-Portal eine Konferenznummer generiert haben, wird Ihnen ein Template in deutsch und englisch zur Verfügung gestellt, mit dem Sie Ihren Konferenzpartnern die möglichen Zugangswege zu der Konferenz mitteilen können (z.B. per copy & paste in eine Mail übernehmen und allen Teilnehmern zusenden).

Folgende generellen Zugangswege für Mehrpunktkonferenzen gibt es:

1) Einwahl mittels H.323, wenn das Endgerät an einem Gatekeeper im GDS (Global Dialing Scheme) registriert ist

2) Einwahl mittels H.323, wenn das Endgerät an keinem Gatekeeper registriert ist und der DFN Public Gatekeeper verwendet wird

3) Einwahl mittels H.323 ohne Gatekeeper (URI-Dialing)

4) Einwahl mittels des Protokolls SIP (für Clients wie FreeCiscoJabber oder Polycom Real Presence Mobile Client unter Android/iOS)
Eine Registrierung an einem SIP Proxy ist nicht notwendig. Wenn ihr Endgerät das BFCP Protokoll unterstützt, können Sie den zweiten Videokanal für Präsentationen nutzen.

5) Einwahl für Videokonferenzgeräte mittels ISDN

6) Einwahl für Telefonteilnehmer zur Teilnahme an einer Videokonferenz
Weitere Einzelheiten der Wahlverfahren sind im DFNVC-Portal ausführlich beschrieben.

Um ihr Endgerät zu überprüfen, können Sie alle Einwahlverfahren jederzeit vor Beginn der Konferenz überprüfen. Sie sind dann der Einzige in der Konferenz. Wenn Sie einen Testpartner benötigen oder Probleme mit der Einwahl haben, wenden Sie sich an die DFNVC Hotline unter +49-711-63314214.

Weiterführende Hinweise:

zum Seitenanfang