Schriftgröße: 14 18 24 30 / Hotkeys anzeigen

Kurztest Polycom Telepresence m100 Version 1.04

PDF-Version

Zeitraum

Im August 2012 wurde die Videokonferenzsoftware Polycom Telepresence m100 in der Version 1.04 nach bekannten Fehlern der Vorgängerversionen getestet. Nachfolgende tabellarische Übersicht beschreibt die Fehler, die in der Version 1.03 vorkommen und zeigt, ob diese in der neuen Version 1.04 noch auftreten oder behoben wurden.

Fehler, die zum Absturz der Software führen

Ruft man von einer LifeSize Room (Version 4.7), die an einem GnuGK angemeldet ist, den Polycom Telepresence m100 per IP oder E.164, führt dieser Ruf zum Absturz des Polycom Telepresence m100. Fehler wurde behoben
Führt man von der Codian MCU einen Dial-Out zur Polycom Telepresence m100 durch (add participant per IP oder E.164) führt dies zum Absturz der Polycom Telepresence m100. Fehler wurde behoben

Fehler in Verbindung mit H.239

In Verbindungen mit der Sony PCS XG80 (Version 2.03) stürzt Polycom Telepresence m100 ab, wenn die Sony eine Präsentation sendet. Fehler ist geblieben
In Verbindungen mit Sony PCS G70 (Version 2.65) empfängt die Sony nur einen schwarzen Bildschirm, wenn Polycom Telepresence m100 eine Präsentation sendet. Fehler ist geblieben
In Verbindungen mit Cisco Tandberg C40, 6000MXP und 990MXP treten vermehrt Übertragungsfehler bei Folienpräsentationen auf (Pixelfehler, Artefakte, lange Ladezeiten), wenn Polycom Telepresence m100 H.239 sendet. Meist tritt dabei auch Paketverlust im Content-Channel auf. Übertragungsfehler wurden behoben, aber die Folien werden stark gestaucht, d.h. fast quadratisch angezeigt.
Eine Folienpräsentation von Mirial Softphone (sowohl Windows als auch Mac) wird nicht bei Polycom Telepresence m100 angezeigt. Fehler wurde behoben
In den Tests mit dem Nachfolgeprodukt LifeSize Softphone funktioniert nur die Rufrichtung zur Polycom Telepresence m100.
Eine Folienpräsentation von Polycom Telepresence m100 an Mirial Softphone (Windows und Mac) wird bei Mirial Softphone angezeigt, aber beim Beenden der Folienpräsentation bleibt das Präsentationsfenster unter Mirial Softphone bestehen und schließt sich nicht. Fehler ist geblieben

 

zum Seitenanfang