Schriftgröße: 14 18 24 30 / Hotkeys anzeigen

12. Workshop des VCC
"Videokonferenzen im Wissenschaftsnetz"

Zum Thema "Videokonferenzen im Wissenschaftsnetz" führten wir am 14.05.2009 und 15.05.2009 einen zweitägigen VCC-Workshop durch.
Am Donnerstag, den 14.05.2009 gab es von 13.00 bis 17.00 Uhr Vorträge im Kompetenzzentrum für Videokonferenzdienste TU Dresden.
Dieser Teil des Workshops wurde per Streaming über den Dienst DFNVideoConference übertragen.

Der zweite Tag des VCC-Workshops fand am Freitag, den 15.05.2009, in der Zeit von 09.00 bis 13.00 Uhr statt.
Hier gab es eine moderierte Diskussion zu aktuellen und interessanten Fragestellungen rund um die Thematik: Wohin entwickeln sich Videokonferenzen.

Tagesordnung

Donnerstag, den 14. Mai 2009 13.00 bis 17.00 Uhr
13.00 - 13.10 Begrüßung
W. Wünsch - ZIH VCC TU Dresden
13.10 - 13.40 Jahresrückblick und Aktuelles aus dem VCC
F. Schulze - VCC TU Dresden
13.40 - 14.10 Managementsysteme für VC-Geräte im Test
C. Meyer - VCC TU Dresden
14.10 - 14.30 Neues zum Dienst DFNVideoConference
G. Maiß - DFN
14.30 -14.50 10 Jahre Videokonferenzen an der Universität Osnabrück
R. Rolf - Universität Osnabrück Zentrum virtUOS
14.50 - 15.20 Kaffeepause
15.20 - 15.40 Inbetriebnahme des CERN LHC Teilchenbeschleunigers - Liveschaltung nach Dresden mit EVO und Tandberg 6000
Dr. R. Schwierz - TU Dresden, Institut für Kern- und Teilchenphysik
15.40 - 16.20 IPVCR und Nachbearbeitung von Konferenzaufzeichnungen
E. Nowak - Goethe Universität Frankfurt am Main
16.20 - 16.40 Aktuelle Produkte der Fa. Tandberg
M. Thissen - TANDBERG
16.40 - 17.00 HD-Videokonferenzsysteme LifeSize
M. Winter - LifeSize Communications
Präsentationen
Foyer A317:
Raum A 217:
Tandberg T1 (mit Codec C90) Fa. MVC, LifeSizeRoom200, Polycom HDX 8006 Fa. Matec
VCC-Bestand:
LifeSizeRoom, Emblaze-VCON xPoint und vPointHD 8.0, Mirial Softphone 6.1, Tandberg 6000 und Tandberg 990
 

Freitag, den 15. Mai 2009 09.00 bis 13.00 Uhr

Wohin entwickeln sich Videokonferenzen?

09.00 - 10.30 1) Erarbeitung von Raumgestaltungshinweisen in Zusammenarbeit mit VIKTAS (Folien)
2) Managementsysteme für heterogene Konferenzumgebungen: Erfahrungen, Probleme, Vor- und Nachteile (Folien)
10.30 - 11.15 Kaffeepause
11.15 - 13.00 3) Client-Server-Modell im H.323-Umfeld: Die Zukunft oder nur ein vorübergehender Trend? (Folien)
4) Telepresence Systeme im Wissenschaftsumfeld? Was leisten die Systeme und welche Erwartungen haben DFNVC-Nutzer? (Folien)
5) Fazit und Ausblick
Moderation: G. Maiß - DFN

 

  • Anmeldung:

per Formular

  • Hotels:

ANDOR Hotel Europa
Strehlener Str. 20
01069 Dresden
Telefon: 0351 46640 (in TU-Nähe)

  

Hotel Kipping
Telefon.: 0351 - 478 50-0 oder 4719820
Fax: 0351 - 478 50-99
in TU-Nähe
Vorreservierung nicht möglich!

  Four Points by Sheraton Königshof
Kreischaer Straße 2
Telefon: (49)(351) 87310
Fax: (49)(351) 8731499

   
 


Übernachtungsmöglichkeiten

(Uni-Nähe in den Stadtteilen Dresden-Altstadt und Dresden-Südvorstadt)

Stadtplan von Dresden