Schriftgröße: 14 18 24 30 / Hotkeys anzeigen

13. Workshop des VCC
"Videokonferenzen im Wissenschaftsnetz"

Zum Thema "Videokonferenzen im Wissenschaftsnetz" führten wir am 17. und 18. Juni 2010 unseren zweitägigen VCC-Workshop durch.

Am Donnerstag, den 17. Juni 2010, gab es von 13.00 bis 17.00 Uhr Vorträge im Kompetenzzentrum für Videokonferenzdienste TU Dresden, Willers-Bau Hörsaal A317. Dieser Teil des Workshops wurde per Streaming über den Dienst DFNVideoConference übertragen.

Der zweite Tag des VCC-Workshops fand am Freitag, den 18. Juni 2010, in der Zeit von 09.00 bis 13.00 Uhr im Willers-Bau Raum C 207 statt.
Hier gab es eine moderierte Diskussion zu aktuellen und interessanten Fragestellungen rund um die Thematik: Wohin entwickeln sich Videokonferenzen.
Der zweite Workshoptag wurde nicht per Streaming übertragen.

Tagesordnung PDF-Version

Donnerstag, den 17. Juni 2010 13.00 bis 17.00 Uhr
13.00 - 13.10 Begrüßung
W. Wünsch - ZIH VCC TU Dresden
13.10 - 13.40 10 Jahre Workshops am VCC
F. Schulze - VCC TU Dresden
13.40 - 14.10 Client-Server-Modelle im H.323-Umfeld - Anspruch und Wirklichkeit
Tandberg Movi3, Polycom CMA
C. Meyer - VCC TU Dresden
14.10 - 14.30 Neues zum Dienst DFNVideoConference
G. Maiß - DFN
14.30 - 15.00 Kaffeepause
15.00 -15.30 Mediensteuerung in Verbindung mit digitaler Signalübertragung
F. Dube - Crestron
15.30 - 16.00 Der ITU-Standard H.460 - Firewall-Traversal-Lösungen für Videokonferenzen
D. Heldner - Tandberg
16.00 - 16.20 Zweck und Ziele der Adobe Connect Usergroup (DACH), sowie Ergebnisse des
Usertreffens 2010
N. Wöhrle - Universität Freiburg
16.20 - 16.40 Live-Demo: Wie sicher ist H.235? Man-in-the-Middle-Angriff auf den Diffie-Hellman-Schlüsselaustausch
R. Brunner - DICA Technologies GmbH
16.40 - 17.00 Anforderungen an ein heutiges Videokonferenzgerät aus Nutzersicht und deren Umsetzung in der FV1
D. Schamschurko - FutureVision

Foyer A317:
Raum A 217:
Demonstrationen
TANDBERG C20/C90 und TANDBERG EX90; LifeSize® Room 220 und eine LifeSize® Passport;
Polycom HDX Mediacenter, Practitioner Cart
Mirial Softphone 7.0.13 mit HD-Kamera Sony EVI-HD1 Apple Mac Pro Plattform, Tandberg HD Web Cam
 

Freitag, den 18. Juni 2010 09.00 bis 13.00 Uhr

Wohin entwickeln sich Videokonferenzen?

09.00 - 10.30

1) Diskussion zum Thema Audio- / Video-Kommunikationsinfrastruktur

  • Adressierung Vortrag
    - Dialplan, E.164, GDS, ENUM
    - Internationale Erreichbarkeit
  • Vereinbarkeit von Videokonferenzen und VoIP Vortrag
    - Ansätze im VoIP-Bereich
    - Zusammenschaltung von VoIP- und Videokonferenzen
10.30 - 11.15 Kaffeepause
11.15 - 13.00

2) Diskussion zum Thema Weiterentwicklungen im Videokonferenzbereich

  • Hauptthema: Desktop-Systeme Vortrag
    Einsatz von Client Server Systemen im wissenschaftlichen Umfeld
    - Technische Voraussetzungen und Randbedingungen der Herstellerlösungen
    - Umsetzungsmöglichkeiten im DFN-Umfeld
    - Welche Vorstellungen und Wünsche haben die DFNVC-Nutzer?
  • Weitere Themen:
    - Erwartungen an die MCU-Hersteller
    - Verschwindet Telepresence vom Markt?

3) Fazit und Ausblick

Moderation: G. Maiß - DFN

 

  • Anmeldung:

per Formular

  • Hotels:

ANDOR Hotel Europa ( TU-Nähe)
Strehlener Str. 20
01069 Dresden
Telefon: 0351 46640

Vorreservierung abgelaufen!

  

Hotel Kipping (TU-Nähe)
Winckelmannstraße 6
01069 Dresden
Telefon.: 0351 - 478 50-0 oder 4719820
Fax: 0351 - 478 50-99

Vorreservierung nicht möglich!

 

InterCityHotel Dresden (gegenüber Hbf)
Wiener Platz 8
01069 Dresden
Telefon +49 351 26355-0 Telefax +49 351 26355-200

 

Gästehaus am Weberplatz (TU-Nähe)
Weberplatz 3
01217 Dresden
Telefon : 0351- 467 9300
Fax: 0351 - 467 9394

Vorreservierung nicht möglich!

 


Übernachtungsmöglichkeiten

(Uni-Nähe in den Stadtteilen Dresden-Altstadt und Dresden-Südvorstadt)

Stadtplan von Dresden